Neuen BY-Pass beantragen

Deutsche in Belarus, Belarussen in Deutschland
Benutzeravatar
MrRossi
Beiträge: 60
Registriert: Di 18. Aug 2020, 13:01

Re: Neuen BY-Pass beantragen

Beitrag von MrRossi »

Meine Frau hat gestern im OVIR ihren neuen BY-Pass per Express bestellt.
Benötigt wurden die Fotos, Geburtsurkunden der Kinder, und Heiratsurkunde (das wird ja alles im im Pass eingetragen).
Soll in 7 Tagen fertig sein für 87 Rubel.

Den alten Pass kann sie behalten.
Ob er dabei aber ungültig gemacht wird (durch Stempel, lochen oder Ecken abschneiden) ist nicht ganz klar.
Hat halt nur beim Beantragen gesagt, daß sie den alten Pass wg. der NE noch braucht.

Gruß
Benutzeravatar
Holländer
Beiträge: 53
Registriert: Di 18. Aug 2020, 12:54

Re: Neuen BY-Pass beantragen

Beitrag von Holländer »

Danke für diese Aussichten. Sie werden bei unserem "Projekt" 😉 sehr hilfreich sein! Irgendwann...., bald...., vielleicht noch in dieser Dekade....😷😖
Safe water - drink Scotch! ;)
Marco
Administrator
Beiträge: 116
Registriert: Di 18. Aug 2020, 11:19

Re: Neuen BY-Pass beantragen

Beitrag von Marco »

MrRossi hat geschrieben: Sa 10. Apr 2021, 15:07 Den alten Pass kann sie behalten.
Ob er dabei aber ungültig gemacht wird (durch Stempel, lochen oder Ecken abschneiden) ist nicht ganz klar.
Hat halt nur beim Beantragen gesagt, daß sie den alten Pass wg. der NE noch braucht.
Wichtig ist halt, dass die NE nicht "beschädigt" wird durch Lochen oder abschneiden
Benutzeravatar
MrRossi
Beiträge: 60
Registriert: Di 18. Aug 2020, 13:01

Re: Neuen BY-Pass beantragen

Beitrag von MrRossi »

Meine Frau hat seit heute den neues Pass.
Hätte ihn auch schon letzte Woche abholen können, aber sie kam erst heute dazu.

Den Alten hat sie für bis Ende Juli temporär zurückbekommen.
Danach muss sie ihn aber endgültig abgeben.

Fast alle Seiten wurden ungültig gestempelt, außer die Bildseite und die Unterschriftenseite gegenüber.
Alle Visa ebenso, außer eben die NE. Die ist unangetastet.

Kontakt mit der Deutschen Botschaft heute war etwas unbefriedigend.
Keiner da, alle in Corona-Ferien (oder so).
Ich solle mein Anliegen schriftlich per Mail weiterleiten.
Habe ich eben gemacht - mal schaun...
Marco
Administrator
Beiträge: 116
Registriert: Di 18. Aug 2020, 11:19

Re: Neuen BY-Pass beantragen

Beitrag von Marco »

Gut, dass alles geklappt hat.
In der Regel antwortet die Botschaft schnell per Mail, hatte auch ein paar Mailwechsel damals
Marco
Administrator
Beiträge: 116
Registriert: Di 18. Aug 2020, 11:19

Re: Neuen BY-Pass beantragen

Beitrag von Marco »

Ich habe auf der Seite der Botschaft gesehen, dass man doch einen Pass bei der Botschaft tauschen kann
Ich weiß, aber nicht, ob das inkl Namenswechsel dort gemacht wird. Sowiet habe ich nciht gelesen. EIne Freundin hat von ihrer Tochter den belarussischen Pass verloren. Botschaft in ITalien sagt, Pass tauschen geht, neuen Pass ausstellen wenn man ihn verloren hat, nicht.
Benutzeravatar
MrRossi
Beiträge: 60
Registriert: Di 18. Aug 2020, 13:01

Re: Neuen BY-Pass beantragen

Beitrag von MrRossi »

Nach einiger Zeit ein Update...

Frau hat letztendlich ein Einjähriges MultiSchengen-Visum zu Besuchszwecken erhalten.
Danach wollten wir ja eigentlich nach Deutschland und später nach Malta.
Dummerweise kam dann die EU Flugsperre dazwischen...

Wir sind dann mit reichlich Übergepäck zuerst nach Istanbul und später weiter nach Malta.
Gerade noch rechtzeitig:
Ankunft in Malta war gestern, und morgen macht Malta die Grenzen wieder dicht für Ungeimmfte Reisende...
Glück gehabt.

Jetzt müssen wir uns erstmal an das neue Land gewöhnen, Wohnung suchen etc.
Vorerst aber "Tschüss Belarus" bis vielleicht irgendwann auf eine Nach-Luka-Zeit in 10 Jahren oder so...

Gruß
Nikita
Beiträge: 71
Registriert: Di 18. Aug 2020, 13:25

Re: Neuen BY-Pass beantragen

Beitrag von Nikita »

MrRossi hat geschrieben: Di 13. Jul 2021, 13:18 Nach einiger Zeit ein Update...

Frau hat letztendlich ein Einjähriges MultiSchengen-Visum zu Besuchszwecken erhalten.
Danach wollten wir ja eigentlich nach Deutschland und später nach Malta.
Dummerweise kam dann die EU Flugsperre dazwischen...

Wir sind dann mit reichlich Übergepäck zuerst nach Istanbul und später weiter nach Malta.
Gerade noch rechtzeitig:
Ankunft in Malta war gestern, und morgen macht Malta die Grenzen wieder dicht für Ungeimmfte Reisende...
Glück gehabt.

Jetzt müssen wir uns erstmal an das neue Land gewöhnen, Wohnung suchen etc.
Vorerst aber "Tschüss Belarus" bis vielleicht irgendwann auf eine Nach-Luka-Zeit in 10 Jahren oder so...

Gruß
was hast Du alles aufgegeben in BY Haus usw
und bist nach Malta gemacht ?
war es schon so schlimm in Mogilov das kein Leben mehr möglich war
Marco
Administrator
Beiträge: 116
Registriert: Di 18. Aug 2020, 11:19

Re: Neuen BY-Pass beantragen

Beitrag von Marco »

@Nikita
Steht weiter vorne im Thread. Haus haben sie behalten

@MrRossi
Wünsche dir einen guten Start in Malta. Zumindest hast du ja jetzt einmal mit dem Fliegen Glück gehabt
Benutzeravatar
MrRossi
Beiträge: 60
Registriert: Di 18. Aug 2020, 13:01

Re: Neuen BY-Pass beantragen

Beitrag von MrRossi »

Nikita hat geschrieben: Mi 14. Jul 2021, 13:16 war es schon so schlimm in Mogilov das kein Leben mehr möglich war
Kurz gesagt: Ja...
Und es war die gemeinsame Entscheidung von mir und meiner Frau, die ihre Mutter in Mogilev zurückgelassen hat.
Marco hat geschrieben: Mi 14. Jul 2021, 15:30 @MrRossi
Wünsche dir einen guten Start in Malta. Zumindest hast du ja jetzt einmal mit dem Fliegen Glück gehabt
Dir vielen Dank!

Nur kurz was wir heute gemacht haben:
Mit Immobilienmakler eine Wohnung besucht, sich für diese dann auch entschieden.
Eigentümer per WhatsApp Videochat kontaktiert (ist gerade im Ausland),
Makler hat Vertrag fertig gemacht, morgen wird unterschrieben, danach bezogen.

Kurz und schmerzlos, einfach so ohne vorherige Verdienstauskunft, Schufaabfrage, Referenz des Vorvermieters...
Hier hilft aber auch sehr viel die "German Reputation" ;)

Gruß
Antworten