im Moment Reise erstmal zurückgestellt

Einladung, Visum, Reise, Formalitäten, Sehenswürdigkeiten, was ist zu beachten?
Scheka
Beiträge: 31
Registriert: Di 18. Aug 2020, 12:48

Re: im Moment Reise erstmal zurückgestellt

Beitrag von Scheka »

War gerade auf der Homepage von Belavia, Laut der Seite gibt es Flüge in die EU wie gehabt, Seltsam,
lebt nur einer aus dem Forum in Belarus ?? Sonst keiner?! Wie der Nikita bereits geschrieben hat ,hat der Verhaftete Blogger auf seinem Laptop und Handy zig Namen und Informationen von anderen Personen, Die Lukas jetzt sowieso aus ihm raus-gequetscht hat, somit sind die anderen Personen jetzt vor ihn und seine Schergen selbst in der EU nicht mehr sicher

Tschernobylhilfe
Beiträge: 18
Registriert: Di 18. Aug 2020, 20:29

Re: im Moment Reise erstmal zurückgestellt

Beitrag von Tschernobylhilfe »

Fliegen scheint ja nun erstmal passe, bzgl der Teststation am Airport Minsk wurde dort extra ein Gebäudeteil als Labor umfunktioniert für die erforderlichen Tests, um ein Flugzeug nach Deutschland/EU zu besteigen...

Sollte das Fliegen mit Belavia ab Berlin bis 1.8. noch nicht wieder funktionieren, fahren wir mit dem Auto. Auch dort ist eine Einreise mit Einladung einer juristischen Person aus Belarus möglich. Nur Visum müssen wir dann noch beantragen.
Fliegen über Türkei o.ä. ist uns zu umständlich, schon wegen dem vielen Gepäck und Umsteigerei....

Marco
Administrator
Beiträge: 88
Registriert: Di 18. Aug 2020, 11:19

Re: im Moment Reise erstmal zurückgestellt

Beitrag von Marco »

Scheka hat geschrieben: Mi 26. Mai 2021, 17:43 War gerade auf der Homepage von Belavia, Laut der Seite gibt es Flüge in die EU wie gehabt,
Die EU Rechtsverordnung ist noch nicht beschlossen
Scheka hat geschrieben: Mi 26. Mai 2021, 17:43 lebt nur einer aus dem Forum in Belarus ?? Sonst keiner?!
In diesem FOrum nur MrRossi und Andreas aus dem anderen Forum. Sonst habe ich nie einen Deutschen wahrgenommen, der in Belarus lebt, man möge mich korrigieren, wenn ich falsch liege
Scheka hat geschrieben: Mi 26. Mai 2021, 17:43 Wie der Nikita bereits geschrieben hat ,hat der Verhaftete Blogger auf seinem Laptop und Handy zig Namen und Informationen von anderen Personen, Die Lukas jetzt sowieso aus ihm raus-gequetscht hat, somit sind die anderen Personen jetzt vor ihn und seine Schergen selbst in der EU nicht mehr sicher
Seine Kontakte werden sie in der EU wohl schon (teilweise) kennen, denn es sind ja sicherlich Agenten auf die bekannten Oppositionellen angesetzt. UNd die Oppostion sollte ja Notfallpläne haben. Und viele vertrauliche Infos auf dem Laptop zu speichern dürfte wohl fahgrlässig sein, weil so einer hätte ja vom Agenten auch geklaut werden können.
Tschernobylhilfe hat geschrieben: Mi 26. Mai 2021, 17:47 Fliegen über Türkei o.ä. ist uns zu umständlich, schon wegen dem vielen Gepäck und Umsteigerei....
Eher eine Frage des Geldes. Wenn du nur mit Turkish AIrlines fliegst, erledigen sie das Umladen des Gepäcks ja für dich. Ich hätte beispielsweise einen Flug von Deutschalnd nach MSQ buchen können auf der Turkish Airlines Webseite

Benutzeravatar
Holländer
Beiträge: 50
Registriert: Di 18. Aug 2020, 12:54

Re: im Moment Reise erstmal zurückgestellt

Beitrag von Holländer »

Marco hat geschrieben: Mi 26. Mai 2021, 17:21 Und es werden wohl Sanktionen gegen die Kali Industrie geplant, bei der Ölindustrie ist man sich wohl noch sehr uneinig
https://www.spiegel.de/politik/eu-plant ... 609380b356
Wenn ich diesen Bericht richtig interpretiere, ist das auch wieder viel Gerede um nichts: Wie sollten denn die Sanktionen gegen die Kali-Industrie aussehen? Die wirklich großen Kunden sind ja nicht gerade die EU-Länder, sondern vielmehr Indien, Brasilien, China. Wenn die EU kein Kali mehr abnimmt...., wen kratzt's? Und wenn auf drängen der EU Litauen den Export blockiert, werden die obigen Staaten sich ihrerseits bedanken, auf ihre Art.
In meinen Augen hat die EU nicht wirklich viele Druckmittel, um BY an die Wand zu drücken, ohne sich dabei selbst zu schaden.

Was anderes:
Als die Entführung bekannt wurde, ist gesagt worden, der Pilot habe von einer Bombe an Bord gesprochen/dieses gemeldet. Warum hört man jetzt nichts mehr davon? Und wie soll das von statten gegangen sein? Nur der Pilot hat die Möglichkeit einen Funkspruch abzusetzen. Warum gibt es keine Stellungnahme von RyanAir dazu? Was hat der Pilot zu Protokol gegeben? Und wie erklärt die BY-Führung die Tatsache, dass der Flieger schon quasi im Landeanflug auf Vilnius war (10min), er aber zum 40 Minuten entfernte Minsk umgeleitet wurde? Eine schnelle Landung wegen Bombendrohung ist doch essentiell, oder?
Fragen über Fragen? :?
Safe water - drink Scotch! ;)

Marco
Administrator
Beiträge: 88
Registriert: Di 18. Aug 2020, 11:19

Re: im Moment Reise erstmal zurückgestellt

Beitrag von Marco »

Es gibt doch das Protokoll. Der Vorwand um die Maschine nach MInsk zu bekommen war, dass die Bombe über Vilnius aktiviert wird, deshalb muss man dringend nach Minsk. Man hat die Piloten eben darüber getäuscht.
https://www.reuters.com/business/aerosp ... 021-05-25/
Holländer hat geschrieben: Mi 26. Mai 2021, 18:36 In meinen Augen hat die EU nicht wirklich viele Druckmittel, um BY an die Wand zu drücken, ohne sich dabei selbst zu schaden.
Klar die EU muss auch die Ölindustrie mit Sanktionen belegen, sonst macht sie sich lächerlich. Aber wirklich richtig große Hebel hat sie zumindest dem Handelsvolumen nach zu urteilen nicht, der Großteil des Handels erfolgt ja mit Russland. Allerdings bezieht wohl Belarus diverse Sachen aus der EU um ihre Kaliminen zu betreiben. Man muss mal abwarten, um Sanktionen wirklich akkurat beurteilen zu können, die EU verschafft sich zur Zeit wohl erstmal selber einen Überblick

Tschernobylhilfe
Beiträge: 18
Registriert: Di 18. Aug 2020, 20:29

Re: im Moment Reise erstmal zurückgestellt

Beitrag von Tschernobylhilfe »

Marco hat geschrieben: Mi 26. Mai 2021, 18:05
Tschernobylhilfe hat geschrieben: Mi 26. Mai 2021, 17:47 Fliegen über Türkei o.ä. ist uns zu umständlich, schon wegen dem vielen Gepäck und Umsteigerei....
Eher eine Frage des Geldes. Wenn du nur mit Turkish AIrlines fliegst, erledigen sie das Umladen des Gepäcks ja für dich. Ich hätte beispielsweise einen Flug von Deutschalnd nach MSQ buchen können auf der Turkish Airlines Webseite
Wenn alles gepasst hätte, wäre mir der Preis (fast) egal gewesen. Wir haben aber über Belavia zusätzliche Koffer gebucht. Geht das bei Turkish Airlines auch für 40€ pro Koffer?
Und dann sind ewige Umsteigezeiten (zw. 8h und 16h) in Istanbul, da sind wir mit dem Auto schneller.

Benutzeravatar
MrRossi
Beiträge: 48
Registriert: Di 18. Aug 2020, 13:01

Re: im Moment Reise erstmal zurückgestellt

Beitrag von MrRossi »

Marco hat geschrieben: Mi 26. Mai 2021, 18:05 In diesem FOrum nur MrRossi und Andreas aus dem anderen Forum. Sonst habe ich nie einen Deutschen wahrgenommen, der in Belarus lebt, man möge mich korrigieren, wenn ich falsch liege
Es gibt noch zwei Deutsche, die ich kenne, die im ursprünglichen BelarusForum aktiv waren.
Der eine lebt auch heute noch in Gomel, der andere war auch in Mogilev, aber ist seit einigen Jahren verschollen.
Keine Ahnung ob er wieder zurück nach Deutschland oder verstorben ist...

Westeuropäer sieht man hier aber eher selten. Häufiger (zumindest in Mogilev) viele Studenten aus Nah- und Fernost (China und Bangladesch z.B.)

Marco hat geschrieben: Mi 26. Mai 2021, 18:05 Ich hätte beispielsweise einen Flug von Deutschalnd nach MSQ buchen können auf der Turkish Airlines Webseite
Ist halt die Frage, wielange sie noch fliegen wollen oder dürfen.
Wenn die Ukraine den Airlines, die in Belarus starten & landen, auch den Luftraum verbietet (ähnlich wie Litauen das jetzt macht), müsste TürkishAirlines um die Ukraine 'rum fliegen.

Marco
Administrator
Beiträge: 88
Registriert: Di 18. Aug 2020, 11:19

Re: im Moment Reise erstmal zurückgestellt

Beitrag von Marco »

MrRossi hat geschrieben: Mi 26. Mai 2021, 20:10 Wenn die Ukraine den Airlines, die in Belarus starten & landen, auch den Luftraum verbietet (ähnlich wie Litauen das jetzt macht), müsste TürkishAirlines um die Ukraine 'rum fliegen.
Selbst das würde Turkish Airlines meiner Meinung nach machen. Die Airline ist dazu da, Touristen in die Türkei zu bringen, da werden ja teilweise sogar Subventionen für gezahlt. Gerade die Türkei braucht die Touristen, sieht man ja auch an den Corona Maßnahmen. Jeder der mit Touristen zu tun hat, soll bevorzugt geimpft werden. Touristen wurden vom Lockdown ausgenommen während die Einheimischen zu Hause bleiben mussten(!!) etc. pp. Die Türkei braucht dringend das Geld der Touris

Scheka
Beiträge: 31
Registriert: Di 18. Aug 2020, 12:48

Re: im Moment Reise erstmal zurückgestellt

Beitrag von Scheka »

Ich denke eine Ausreise aus Minsk über Moskau wird weiterhin möglich sein, und ab Moskau nach Deutschland, sollte ja kein Problem sein, ein Visum braucht man auch nicht da Transit

Nikita
Beiträge: 67
Registriert: Di 18. Aug 2020, 13:25

Re: im Moment Reise erstmal zurückgestellt

Beitrag von Nikita »

der Pilot hätte einfach durchziehen sollen mit seiner Maschine,
und sich nicht beeindrucken lassen von der MIG
die Maschine hätte man nicht abgeschossen,
was macht es für einen Sinn in Minsk zu landen
wenn man schon so gut wie in Vilnius am Flughafen war
und das der Junge da von Athen über Luftraum Minsk fliegt
nach Vilnius war ein unverzeihlicher Fehler, der war einfach zu unvorsichtig
wusste er doch das er international gesucht wurde und dann alle Beweismittel noch am Mann
den haben sie garantiert in Athen vom KGB schon observiert
sonst hätten die nicht gewusst wann der genaue Flugtermin war
aber man kann sicher sein so unvorsichtig wie der war hätte man den auch in Littauen oder Polen gekidnappt oder umgebracht vom KGB
und ich bin mir ziemlich sicher das es mit 15 Jahre nicht abgetan ist
das Urteil wird schon feststehen wie man Lukaschenko kennt
und dann wird Lukaschenko auch bald für Putin unerträglich und nicht mehr haltbar

Antworten